Kinofinder

Nach „Plastic Planet” der
neue Film von Werner Boote

Über den Film:

Population Boom Filmplakat

7 Milliarden Menschen auf der Erde. Schwindende Ressourcen. Giftige Müllberge. Wer von uns ist zuviel?
Weiterlesen

Jetzt den Trailer ansehen:

Population Boom – Zum Trailer

Zum Trailer

Über die Produktion:

Population Boom - Über die Produktion

Nikolaus Geyrhalter Film arbeitet mit RegisseurInnen und AutorInnen, die eine ausgeprägte und innovative Handschrift für das jeweilige Medium besitzen.
Weiterlesen

Population Boom - Population Influencers

Population Influencers

Population Boom - Ted Turner

Ted Turner
Ted Turner, einer der größten Grundstücksbesitzer der Welt und Gründer von CNN, prophezeit in vielen Interviews das Aussterben der Spezies Mensch. Und das, obwohl es immer mehr werden. Viele Menschen verursachen die Klimaerwärmung, Hitze und Dürre verursachen Hungersnöte. Die Menschen müssen zu Kannibalen werden und fressen einander auf. Alle tot.
Mir fällt auf, dass sich viele reiche und einflussreiche Persönlichkeiten für Bevölkerungsreduktion stark machen.

Population Boom - Thomas Maltus

Robert Malthus
Die Theorie der Überbevölkerung und dass der Mensch die ultimative Gefahr für den Planeten Erde ist, geht auf den anglikanischen Ökonomen und Theologen Thomas Robert Malthus zurück.
1789 stellte er fest, dass die Bevölkerung sehr schnell zunahm und er glaubte, dass die Menschen unfähig wären, die Nahrungsmittelproduktion zu steigern.
Malthus sagte Bürgerkrieg, soziale Unruhen und den totalen Kollaps der Welt voraus. Für 1860. Man könnte annehmen, dass sich die Angst vor Menschen und vor dem Bevölkerungswachstum inzwischen erübrigt hätte.
Aber der Geist „Malthus” spukt weiter in vielen Köpfen herum!

Population Boom - Henry Kissinger

Henry Kissinger
Der groß angelegte Bevölkerungsplan startete im Jahre 1974, als der amerikanische Außenminister Henry Kissinger das geheime "National Security Study Memorandum 200" verfasste.

Darin schreibt er: "Das oberste Gebot der US-Außenpolitik ist die Bevölkerungsreduktion.” In anderen Ländern! Er nennt zwölf Länder, die zur dringenden Reduktion gebracht werden müssen: Die Philippinen, Bangladesch, Pakistan, Indonesien, Thailand, die Türkei, Nigeria, Ägypten, Äthiopien, Kolumbien, Brasilien und Mexiko.

Bei der darauf folgenden UNO Bevölkerungskonferenz 1974 einigten sich 137 Staaten darauf, das Bevölkerungswachstum aufzuhalten. Die Angst vor der Überbevölkerung erfasste die ganze Welt, und Staaten praktizierten - oft unter politischem und wirtschaftlichem Druck – Bevölkerungsreduktion auf unterschiedliche Weise.